Info

Yakutsk

Bueste eines jakutischen Scharfschuetzen aus dem 2. Weltkrieg im jakutischen Staatsmuseum der Geschichte und Kultur der Bewohner des Nordens im Zentrum der Stadt Jakutsk. Jakutsk ist im Winter eine der kaeltesten Grossstaedte weltweit mit durchschnittlichen Winter Temperaturen von -40.9 Grad Celsius. Die Stadt ist nicht weit entfernt von Oimjakon, dem Kaeltepol der bewohnten Gebiete der Erde.

Bust of a WW II sniper in the United Yakutsk State Museum of History and Culture of People of the North. Yakutsk was founded in 1632 and celebrated 2007 the 375th anniversary. The museum showcases expositions on the region?s nature, animal and plant life of taiga, forest-tundra, tundra and the Arctic zone of the republic, as well as the history of Yakutia from Palaeolith to present times and of the Soviet period.

Add to Cart Add to Lightbox Download
Filename
bst081217-043.jpg
Copyright
Björn Steinz
Image Size
3648x2736 / 2.4MB
Contained in galleries
YAKUTSK_LARGE_SELECTION
Bueste eines jakutischen Scharfschuetzen aus dem 2. Weltkrieg im jakutischen Staatsmuseum der Geschichte und Kultur der Bewohner des Nordens im Zentrum der Stadt Jakutsk. Jakutsk ist im Winter eine der kaeltesten Grossstaedte weltweit mit durchschnittlichen Winter Temperaturen von -40.9 Grad Celsius. Die Stadt ist nicht weit entfernt von Oimjakon, dem Kaeltepol der bewohnten Gebiete der Erde.<br />
<br />
Bust of a WW II sniper in the United Yakutsk State Museum of History and Culture of People of the North. Yakutsk was founded in 1632 and celebrated 2007 the 375th anniversary. The museum showcases expositions on the region?s nature, animal and plant life of taiga, forest-tundra, tundra and the Arctic zone of the republic, as well as the history of Yakutia from Palaeolith to present times and of the Soviet period.